The ancient Hellenic tonal system: the view of Dionysios

TitoloThe ancient Hellenic tonal system: the view of Dionysios
Publication TypeBook Chapter
Year of Publication2002
AuthorsTerzēs, C
EditorHickmann, E, Eichmann, R, Kilmer, AD
Ancient AuthorsDionysius Mus. (TLG 4183)
Book TitleArchäologie früher Klangerzeugung und Tonordnung = The Archaeology of Sound: Origin and Organisation
Series TitleStudien zur Musikarchäologie 3; Orient-Archäologie 10
Pagination393-401
PublisherLeidorf
CittàRahden
ISBN9783896466402
Parole chiaveDioniso, teoria musicale, tonos
Abstract

Zu den überlieferten Manuskripten altgriechischer Traktate über Musiktheorie gehört Bakcheios’ „Einführung in die Kunst der Musik“, der sich meist ein kürzerer Traktat anschließt, der ebenfalls Bakcheios zugeschrieben wird. Er wurde jedoch von Dionysios verfasst. Die editio princeps dieses Werkes von Dionysios wurde 1841 von J. F. Bellermann besorgt, der allerdings auch Bakcheios als Verfasser angab. Bei erneuter Herausgabe von Bakcheios’ „Einführung in die Kunst der Musik“ ließ man Dionysios’ zusätzlichen Traktat aus. - Dionysios konfrontiert gewisse Auffassungen der pythagoreischen und aristotelischen Theoretiker über das altgriechische Tonsystem miteinander. Er meint, dass der Gehörsinn allein nicht ausreicht, die Fülle der tonalen Abweichungen zu erfassen, obgleich die Musik über das Gehör aufgenommen wird. Der Kanon (Monochord) muss hinzugezogen werden, wenn man tonale Änderungen bestimmen will. [http://www.vml.de/e/inhalt.php?ISBN=978-3-89646-640-2]

Notes

The Archaeology of Sound: Origin and Organisation includes papers from the 2nd Symposium of the International Study Group on Music Archaeology at Monastery Michaelstein, 17-23 September 2000. And: Music Archaeology of the Aegean and Anatolia. Papers from the colloquium on Music Archaeology organised by the Deutsches Archäologisches Institut (Istanbul) in cooperation with the ICTM Study Group on Music Archeology (6th meeting) and the Institut Français d' Archéologie (Istanbul), Mimar Sinan University, Istanbul, 12-16 April 1993.

Informazioni

© 2007-2012 MOISA: Società internazionale per lo studio della musica greca e romana e della sua eredità culturale.

Sito disegnato da Geoff Piersol a aggiornato da Stefan Hagel